Debian Lenny – OCF Resource Agent o2cb Bug

Lenny Stable ? Ohne RC-Bugs ? Im heartbeat Paket hat sich ein kleiner Fehler versteckt (ist schon gemeldet).

Wenn ihr versucht, mit heartbeat eine ocfs2 Resource via o2cb zumanagen, wird das nicht gehen 🙂 Der Grund ist, dass ein $ vergessen wurde im OCF Resource Script (Zeile 314). Folge ist, dass die ocfs2/o2cb Resource nicht startet.

Hier ist ein Patch zum selber fixen.

*** /tmp/test/ocf_o2cd.patch
--- usr/lib/ocf/resource.d/heartbeat/o2cb	2009-01-22 06:58:49.000000000 +0100
+++ /usr/lib/ocf/resource.d/heartbeat/o2cb	2009-03-24 15:56:28.000000000 +0100
@@ -311,7 +311,7 @@
 		;;
 esac

-RCO2CB=INITDIR/o2cb
+RCO2CB=$INITDIR/o2cb
 # RCO2CB=/etc/init.d/o2cb

 if [ ! -x $RCO2CB ]; then

Hier zum Download ocf_o2cb.patch.

One thought on “Debian Lenny – OCF Resource Agent o2cb Bug”

  1. Bwarf… Danke für den Tipp… Bin vor ein paar Tagen wohl genau daran gescheitert, das ocfs2 mit userspace Heartbeat einzurichten. Ich werde das dann morgen noch mal testen. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *