Die wohl teuersten Stifte der Welt – LinuxTag 2008

Wir müssen alle bekloppt sein ! Setzen uns in einen kleinen Raum, wo max. 24 Leute rein passen, bezahlen jeder 70 Euro (!) und bekommen einen Bleistift dafür !

Wer nun dabei war, oder davon schonmal gehört hat, der weiß worum es geht: LPI Zertifizierung !

Ja sicher, wenn man es geschafft, dann hat man wahlweise LPIC1, LPIC2 oder so gar LPIC3 in der Tasche oder einen Teil davon. Aber für die ersten 4-5 Wochen hat man nur einen 70 Euro teuren Bleistift 🙂

Als ich nachfragt wie lange es den jetzt dauert, meinte man zu mir 4-6 Wochen ! “Dafür haben Sie ja auch nur die hälfte bezahlt !” – Ähm, ja ? Ich hab die Hälfte bezahlt damit ich 4-6 Wochen auf mein Ergebnis warten muss, weil es in einem Paket nach Kanada zur Auswertung geht und dann wieder zurück (Hatte ich gesagt das es schriftlich war ?)

Warum ich nun 70 Euro “nur” bezahle ist mir also nicht ganz klar – Wir brauchen min. ein Bleistift, 2x A4 Blätter (1x Lösungsbogen + 1x gelbes Papier), die A4 Briefumschläge und dann noch 2 Monsterpackete für die Prüfungen inkl. Postgebühren.

Was schont also den Baum bestand mehr ? Prüfung am PC oder alles in schriftlicher Form ? Mir egal und ich hoffe einfach das ich meine 101+102 geschafft habe.

Aber nun mal zum LinuxTag 2008…. Continue reading Die wohl teuersten Stifte der Welt – LinuxTag 2008